Quartierskonzept

Letztes Jahr (2017) hat der Stadtrat das „Bürgerschaftliche Quartierskonzept Freiimfelde“ beschlossen. Dieses Quartierskonzept ist das Ergebnis eines Pilotprozesses, bei dem die Stadtverwaltung zusammen mit der Freiraumgalerie etwas ausprobieren wollte, was es in Deutschland in dieser Form nur selten gibt: Quartiersentwicklung „von unten“. Natürlich befragen auch andere Städte ihre Bürgerinnen und Bürger nach deren Wünschen. Hier in Freiimfelde aber haben sich Stadtverwltung und AnwohnerInnen über zwei Jahre regelmäßig getroffen, um gemeinsam und auf Augenhöhe zu überlegen, wie es mit unserem Viertel weitergehen soll. Entstanden ist ein, wie wir glauben, sehr sehr guter „Fahrplan“ für die kommenden Jahre und Jahrzehnte Freiimfeldes, den sie hier lesen können.

Die Kommentare sind nicht mehr möglich