Foto: Nele Posininsky

Frühjahrsputz in Freiimfelde: An die Hacke, fertig los!

Seit Freitag wird in der Freiimfelder Straße gehackt, gebuddelt und gesetzt.  250 Pflanzen der robusten Art stehen den Anwohnern im Nachbarschaftsladen zur Abholung bereit. Es handelt sich um Storchschnabel und Waidstainie, welche zukünftig das Bild der stark befahrenen Straße verschönern und – laut Baumarktexperte – der Verkehrsbelastung standhalten sollen.

Gemeinsam mit unserer Nachbarin Frau Dietrich starteten wir bei frühlingshaften Temperaturen mit unseren Beeten. Mit bisher großem Erfolg. Denn viele neugierige Menschen versammelten sich um uns, befürworteten die Aktion und meldeten sich schließlich selbst für eine Baumscheibe an.

Mit geballter Nachbarschaftspower und dem Ziel das Viertel zu gestalten, treten diese Woche Anwohner*innen mit jeweils einer, die Comeniusschule unter der Leitung von Frau Schuck mit fünf und die Kita Freiimfelde mit vier Baumscheiben an. Weitere drei Beete übernimmt die Hausgemeinschaft „Büschi“, die den Hundebesitzern entgegenkommen möchte und eine Baumscheibe als offizielles Hundeklo umfunktioniert.

Insgesamt 43 Baumscheiben gibt es an der Freiimfelder Straße, etwa die Hälfte bepflanzen wir im Rahmen des Frühjahrsputzes. Darüber hinaus besteht also noch die Möglichkeit auch den Rest der Straße mit bunten Blumen einzudecken…Wer noch mitmachen möchte, komme also einfach im Nachbarschaftsladen Freiimfelder Str. 13 vorbei.

Nele Posininsky

One Response to Frühjahrsputz in Freiimfelde: An die Hacke, fertig los!

  1. […] in Freiimfelde fand wieder eine Aktion statt. So wurde die Frühjahrsputzaktion fortgeführt und Baumscheiben im Bereich der Freiimfelder Straße 13 bis 16 vom Unkraut und Müll […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »