Grafik: Gunther Schumann

Ausstellungseröffnung „Fresh im Felde“

Das einst vergessene Viertel gedeiht prächtig unter der kreativen Sonne!

Durch Graffiti, Streetart und urbane Nachbarschaftsinitiativen hat das Viertel Freiimfelde in den letzten Jahren medial stark auf sich aufmerksam gemacht und einen enormen Aufschwung erlebt.

Anfang Juni präsentieren sich nun 15 Künstler*innen in einer Ausstellung, die an Artenvielfalt kaum zu überbieten ist. Neben Malerei und Illustration werden Fotografie, Modedesign und Installationen zu bestaunen sein. Für dynamische Abwechslung und Akzentuierung der Veranstaltungen sorgen Musik, Poesie und Performanceshows.

Zum Pre-Opening am 27. Mai ab 15 Uhr besteht die Möglichkeit bei einem Glas Sekt die Menschen hinter den Werken kennenzulernen. Die offizielle Vernissage mit anschließendem Konzert wird am 1. Juni ab 18 Uhr stattfinden. Ein weiteres Highlight folgt am 5. Juni: dann wird Georg Friedrich Händels geheimes Relikt versteigert und die Gäste erwartet eine Poesielesung mit musikalischer Begleitung.

Die Spannung steigt, denn ein frischer Wind weht durch die Kulturlandschaft in Freiimfelde.

Wann? 01.06.-08.06.2017 jeweils 15 – 19 Uhr| Wo? Landsberger Str. 16, 06112 Halle| Eintritt? Frei

Weitere Infos gibt es unter: www.freshimfelde.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »